Erwachsenentherapie mit Herz und Kompetenz

Störungsbilder bei Erwachsenen

Auch wenn die Entwicklung der Sprachkompetenz bei Erwachsenen abgeschlossen ist, kann es durch Erkrankungen, Unfälle, ungünstige Verhaltensweisen oder anderweitige externe Einflüsse zu Beschwerden kommen, die Ihren Alltag erheblich beeinflussen. Wir helfen Ihnen gerne bei folgenden Störungsbildern, ihre Sprach-, Stimm- und Kommunikationskompetenz
wiederzuerlangen:

 Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen
Sie leiden an einer internistischen oder neurologischen Erkrankung, z.B. Folgen eines Schlaganfalls, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Amyotrophe Lateralsklerose.

 Aphasie
Sie haben einen Schlaganfall erlitten und nun große Mühe, Dinge zu benennen oder ihnen fehlen Worte. Sie haben Schwierigkeiten mit Satzbau und Grammatik.

 Dysarthie
Sie leiden an einer neurologischen Erkrankung, z.B. Parkinson, Multiple Sklerose, Amyotorphe Lateralsklerose oder sie erlitten einen Schlaganfall und haben dadurch eine verwaschene oder undeutliche Aussprache. Ihre Stimme klingt heiser, leise, rau, gepresst oder monoton, ihre Sprechgeschwindigkeit ist zu schnell oder zu langsam. Dysarthie ist oft Auslöser für eine Kommunikationsstörung für Sprecher und Zuhörer, da es zu Missverständnissen und ungeduldigen Reaktionen führen kann.Das Sprechen wird deswegen teilweise sogar gemieden, auch weil Menschen mit Dysarthie schneller ermüden als Menschen ohne diese Indikation.

 Dysphagie (Schluckstörung)

Sie haben ein ständiges Druck- oder Kloßgefühl im Hals oder einen Würgreflexbeim Schluckakt. Sie würgen bereits geschluckte Nahrung wieder hoch oder verschlucken sich oft bei der Nahrungsaufnahme. In extremen Fällen sind Sie überhaupt nicht mehr fähig, Nahrung zu sich zu nehmen.

 Apraxie
Die Programmierung Ihrer Sprechbewegungen ist gestört, das sich darin äußert, dass Sie Laute auslassen, vertauschen, hinzufügen, ersetzen oder entstellen. Es kann zu Unterbrechungen, Wiederholungen des Anlautes oder zu Lautdehnungenkommen. Ihr Sprachverständnis, Ihre Lese- und Schreibleistung ist davon gänzlich unberührt und völlig intakt.

 Stimmstörungen
Sie sind andauernd heiser, sprechen gepresst und Ihre Stimme fühlt sich rau an.

Beschwerden nach einer Kehlkopfoperation

 Redeflussstörungen (Stottern und Poltern)
Wiederholungen von Lauten (Ka-ka-kasse),Verlängerungen von Lauten (Kaaaaaaassse),Blockierungen von Lauten (K-----Kasse)

Maßgeschneiderte Therapieformen für Erwachsene

  • Prophylaktische Therapie für Berufstätige mit hoher stimmlicher Belastung, z. B. Erzieher, Lehrer, Sänger, Führungspersonen
  • Kommunikationstraining, zugeschnitten auf unterschiedliche Zielgruppen, z.B. Firmenrepräsentanten, Pressesprecher, Ärzte usw.
  • Analyse, individuelles Einzeltraining und Teamcoaching rund um die Kommunikation in Ihren oder unseren Räumen
  • Tiergestützte Therapie

Was brauchen Sie für eine erfolgreiche Behandlung bei uns?

Für eine Behandlung in unserer Praxis benötigen Sie eine Heilmittelverordnung für Logopädie. Wenn Sie also Beschwerden an Ihnen feststellen bzw. bereits entsprechende Diagnosen gestellt wurden, suchen Sie bitte zunächst Ihren Hausarzt, Hals-Nasen-Ohren-Arzt, Neurologen oder sonstigen Facharzt auf. Hier erhalten Sie nach einer Untersuchung die entsprechende Heilmittelverordnung für Logopädie.

Wir werden dann nach einer eingehenden Anamnese und Diagnostik einen individuellen, auf Sie abgestimmten Therapieplan erstellen und mit der logopädischen Behandlung beginnen.