Kindertherapie mit Herz und Kompetenz

Störungsbilder bei Kindern und Jugendlichen

 Sprachentwicklungsverzögerungen / Sprachentwicklungsstörungen

Ihr Kind kann ähnlich klingende Laute nicht unterscheiden, z.B. Tanne statt Kanne. Es können Störungen im Wortschatz oder Schwierigkeiten bei der Artikel-, Plural- und/oder Satzbildung vorliegen. Störungen imSprachverständnis sind erkennbar, wenn Ihr Kind auffallend häufig unangemessen auf sprachliche Aufträge reagiert.

 Sprachentwicklungsbehinderungen
Ihr Kind zeigt Abweichungen von der normalen Sprachentwicklung aufgrund von Hörstörungen, Syndromen und/oder einer Beeinträchtigung der Motorik, Wahrnehmung, Kognition und sozial-emotionaler Kompetenz.

 Redeflussstörungen (Stottern und Poltern)
Wiederholungen von Lauten (Ka-ka-kasse), Verlängerungen von Lauten (Kaaaaaaassse), Blockierungen von Lauten (K-----Kasse).

 Artikulationsstörungen (Dyslalie)
Ihr Kind kann zum Beispiel das S nicht korrekt aussprechen.

 Myofunktionelle Störungen
Muskuläre Schwächen oder Koordinationsdefizite im Lippen-, Wangen- und Zungenbereich.

 Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen / Störungen im Bereich des phonologischen Bewusstseins
Ihr Kind hat Schwierigkeiten, Schallquellen zu lokalisieren oder zeigt eine verzögerte Reaktion auf auditive oder verbale Reize.

 Hörstörungen sowie Sprachstörungen bei Kindern mit Cochleaimplantaten
Hörstörungen und Schwerhörigkeit verschiedenen Schweregrades beeinflussen die Sprachentwicklung Ihres Kindes ungünstig.

 Sprach-, Sprech-, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen im Zusammenhang mit ADS und ADHS
Die Filter- bzw. Verarbeitungsstörung, die mit ADS oder ADHS einhergeht, kann zu Schwierigkeiten bei der Lautunterscheidung, bei der Buchstabenerkennung und -unterscheidung oder zu einer Lese-Rechtschreibschwäche führen.

 Legasthenie (Lese- und Rechtschreibschwäche)
Ihr Kind hat Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben, obwohl die allgemeine Intelligenzentwicklung hinreichend ist und keine physische oder psychische Behinderung vorliegt.

 Dyskalkulie

Ihr Kind nimmt Zahlen als Symbole und nicht als Mengenangabe wahr, was es hindert, die einzelnen Lernschritte der Mathematik anzuwenden.

 Stimmstörungen
Ihr Kind ist andauernd heiser, spricht rau oder gepresst.

Maßgeschneiderte Therapieformen für Säuglinge und Kleinkinder

  • Mund-, Ess- und Schlucktherapie bei Kleinkindern
  • Frühförderung und interaktive Sprachförderung bei Late Talkern
  • Therapie bei Lippen-Kiefer-Gaumenspalten-Fehlbildungen
  • Tiergestützte Therapie

Was brauchen Sie und Ihr Kind für eine erfolgreiche Behandlung bei uns?

Für eine Behandlung in unserer Praxis benötigen Sie eine Heilmittelverordnung für Logopädie. Wenn Sie also eine Störung in der Sprachentwicklung Ihres Kindes vermuten bzw. bereits entsprechende Diagnosen gestellt wurden, suchen Sie bitte zunächst Ihren Kinderarzt,
Hals-Nasen-Ohren-Arzt oder Pädaudiologen (Facharzt für Sprach-, Stimm-, und kindliche Hörstörungen) auf. Hier erhalten Sie nach einer Untersuchung die entsprechende Heilmittelverordnung für Logopädie.


Wir werden dann nach einer eingehenden Anamnese und Diagnostik einen individuellen, auf Ihr Kind abgestimmten Therapieplan erstellen und mit der logopädischen Behandlung beginnen.